Gin aus Tirol

Macho Destillerie, Nauders, Tirol, Österreich

BERG GIN - Testbericht

2020-06-11


Der Schwerpunkt der botanicals liegt bei wacholder aus kematen und bergheu aus hochalpinen wiesen im pitztal.

Diese unike herangehensweise lässt aufhorchen und gespannt sein.

auf www.kraeuter-destillerie.tirol den BergGin in den warenkorb gepackt und nach ein paar tagen war er da.

schöne flasche, solide verpackung.

schnell geöffnet und den PUR-test schluck in die figur:

man merkt, dass der brenner viel getüftelt hat und nun eine sehr ausgefeilte botanical-mischung erreicht hat.

die alpinen kräuter-noten schmeicheln der zunge und holen bergwiesen-fantasien hervor. man rätselt welche kräuter nun zur geltung kommen und der geschmack wechselt gekonnt mit dem wacholder die farbe.

ein wahres feuerwerk an aromen spielt eine symphonie der geschmäcker bis nach dem abgang.

als longdrink mit meinem gewohnten thomas henry kann der berg-gin auch voll überzeugen, wobei ich ihn als gelegentlichen pur-genuss bevorzuge.

der berg-gin gehört in jeden geniesser-schrank! das muss gesagt sein!