Gin aus Tirol

Macho Destillerie, Nauders, Tirol, Österreich

WACHOLDERBÄR - Organic Dry Gin by GÖLLES - Testbericht

2020-05-19


ein blick auf www.wacholderbaer.at verriet mir, dass es den gin bei INTERZEGG gibt.

Beim Tanken im Samnaun beim ZEGG habe ich mir eine flasche WACHOLDERBÄR ROOTS & WILD HERBS miteinpacken lassen.

Nun schnell das automobil nach hause manövriert, frau und kinder mit einem mitbringsel versorgt und ab ins stille geniesser-kämmerlein.

wie immer erst der PUR-test:

ein zünftiger schluck aus der frisch geöffneten flasche hilft mir immer dabei, mich selbst und das urteil über den gin zu finden.

man merkt, dass die herren Christian Auer, David Gölles und Clemens Strobl wissen, was sie tun.

die urigen kräuternoten sind gut merklich jedoch nicht aufdringlich oder überwiegend. sehr sehr gut in einen klassischen top-gin geschmack eingeblendet.

der gin kommt aus mieming, wo die wacholderbeere wohl nicht umsonst im gemeindewappen steht.

pur konnte er auf jeden fall überzeugen.

ich hatte lust auf einen long drink.

eis ins glas und ein guter schluck thomas henry rein. dazu noch eine doors scheibe auf vinyl aufgelegt und das abenteuer konnte beginnen.

mit geschlossenen augen malten die kräuteraromen ein gedicht auf meine zunge.

schluck für schluck versüsste ich mir meinen musikgenuss mit dem wacholderbären.

nach getaner arbeit bekam diese flasche einen prominenten platz in meinem "guten schrank".

bei geneigten besuchern hole ich sie gerne heraus und teile den genuss mit meinen freunden.

sehr zu empfehlen dieser WACHOLDERBÄR!